Die Evolucare-Gruppe belegt den 59. Platz im Ranking 2020 der 100 größten Softwareunternehmen Frankreichs, gestützt auf die Zahlen von 2019.

06.25.2020
  • Beitrag empfehlen :

Classement des éditeurs logiciels 2020

Die Evolucare-Gruppe belegt den 59. Platz im Ranking 2020 der 100 größten Softwareunternehmen Frankreichs, gestützt auf die Zahlen von 2019.

LIEN : Zum Ranking auf der Seite von Truffle 100..

Classement des éditeurs logiciels 2020 - Evolucare 59e

Truffle 100 ist ein jährliches Ranking der französischen Softwareunternehmen, das von Truffle Capital und Teknowlogy Group durchgeführt wird. Diese soeben erschienene fünfzehnte Ausgabe zeichnet ein Portrait der französischen Software-Industrie, ihrer Vitalität und Innovationsfähigkeit.

Ein besonderer Kontext im Jahr 2020

In seinem Vorwort betont Bernard-Louis ROQUES, Geschäftsführer von Truffle Capital, die potentielle Widerstandsfähigkeit des Sektors angesichts der Ereignisse in diesem Jahr: „Die Software gehört zur digitalen Branche. Die Softwarehersteller haben sich mit am besten und schnellsten dem Chaos angepasst. Die Telearbeit ist ihre zweite Natur. Die „Cloud“, in die sie in den letzten Jahren massiv investiert haben, die Saas-Angebote, die sie entwickelt haben und heute die künstliche Intelligenz, die immer mehr Verbreitung findet. Die Softwarehersteller stehen operativ gut dar“.

Digitale Transformation

„Durch die Abstandsregeln beschleunigt die Krise die digitale Transformation unwiderruflich. Die neuen Arbeitsweisen, Konsumgewohnheiten, Arbeitsbeziehungen, gesellschaftlichen Verhaltensweisen werden in Zukunft digitaler ausfallen. Der digitale Wandel der Gesellschaft, der in den nächsten 5 Jahren erwartet wird, wurde uns von der Corona-Krise in wenigen Monaten auferlegt. Ein unumkehrbarer Prozess. Die Softwarehersteller sind unbestreitbar dazu aufgerufen, aktiv am Aufbau der „Welt danach“ teilzunehmen. Sie werden einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, “, fügt B.-L. ROQUES hinzu.

 

Einige Zahlen

Tendances marché logiciel 2020chiffre d'affaires éditeurs de logiciels 2020