Die Gruppe UGECAM hat sich für EVOLUCARE und ATOS entschieden

04.21.2018
  • Beitrag empfehlen :

Bei diesem äußerst umfangreichen Projekt ging es für die Gruppe UGECAM darum, das branchenspezifische Informationssystem für die 7 000 Betten der Gesundheitseinrichtungen zu erneuern.

Nach einem Wettbewerb, bei dem die Bewerber die Qualität ihrer technischen Angebote, die Vollständigkeit ihres Funktionsumfangs und ihre Fähigkeit, ein derart großes Projekt zu begleiten unter Beweis stellen mussten, erhielt das Team aus EVOLUCARE und ATOS den Zuschlag der UGECAM.

Projektträger für die UGECAM war die nationale Krankenkasse CNAM. Das Projekt umfasst das komplette branchenspezifische Informationssystem der Gesundheitseinrichtungen: Patientenverwaltung, elektronisches Patientendossier, interne Apotheke und Entscheidungshilfe (BI).

Die UGECAM im Überblick

Die Gruppe, die Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen umfasst, verwaltet 7 000 Betten und 800 Plätze, ein Großteil davon ist der Pflege und der Rehabilitation gewidmet, verteilt auf 83 medizinische Einrichtungen. Die UGECAM ist auch in anderen Sektoren vertreten: Medizin, Psychiatrie, Langzeitpflege …

Wie die UGECAM auf ihrer Website schreibt, ist die Gruppe in zahlreichen hochspezialisierten Bereichen tätig, wie beispielsweise großflächige Verbrennungen, Querschnittlähmungen, Schleudertraumata und orthopädische Traumata, aber auch Fettleibigkeit bei Kindern, Mehrfachbehinderung …

Für EVOLUCARE ist es daher ein großer Erfolg, dass das Unternehmen das Vertrauen eines derart bedeutenden Akteurs im Gesundheitswesen gewinnen konnte.