PRESSEMITTEILUNG

Evolucare-Gruppe übernimmt mithilfe der Investition von Essling AXAPA, einen Spezialisten für Softwarelösungen mit Hauptaugenmerk Behinderung

FREIGEBEN :

  • Share this article :

Das auf den medizinischen Bereich mit Hauptaugenmerk Behinderung spezialisierte Software-Unternehmen AXAPA wird Teil der Evolucare-Gruppe. Dieser Zusammenschluss trägt den Bedürfnissen von Verwaltungsunternehmen Rechnung, deren Anforderungen in diesem sich wandelnden Sektor stetig steigen.

Elie Le Guilcher, Vorsitzender der Evolucare-Gruppe, und Olivier Rialland, Geschäftsführer von Axapa, unterzeichneten am 31. Januar 2019 eine Vereinbarung, um ihre Kräfte zu einen und gemeinsam die Anforderungen eines sich derzeit vollständig transformierenden Sektors zu meistern.
Ziele: Optimierung der Behandlung und Nachbetreuung der Menschen in den Einrichtungen mit anschließender Perfektionierung des Ressourceneinsatzes und der Pflegepersonal und Betreuern zur Verfügung gestellten Mittel.

Eine vielversprechende Fusion
Die vielen Funktionen, das große Entwicklungspotenzial sowie das ergonomische und einfache Design der Plattform IMAGO von Axapa waren ausschlaggebend für die Übernahmeentscheidung der Evolucare-Gruppe, um den Wachstumskurs gemeinsam fortzusetzen.
IMAGO beinhaltet die gesamte Branchenexpertise des Unternehmens, mit Funktionalitäten und Werkzeugen für die lückenlose Umsetzung:

  •   der vollständigen Behandlung und Nachbetreuung der aufgenommenen Menschen
  •   der optimalen Planung des Personalbedarfs und der Einrichtungsaktivitäten
  •   der effizienten Verwaltung der Humanressourcen

GESSI bietet Lösungen für die Lohnabrechnung, Rechnungslegung und Buchhaltung.

Diese beiden Plattformen ergänzen die drei bestehenden Produktreihen der Gruppe in den Bereichen elektronisches Patientendossier (EPD), Intensivpflege und Bildgebung. Durch die Übernahme erwirbt Evolucare Expertise in neuen Fachbereichen und erobert einen weiteren Marktanteil.

Wichtige Synergieeffekte zwischen Axapa und Evolucare
Dank seiner Erfahrung in der Branche, seiner Fachkräfte, seiner finanziellen Abdeckung und seiner Kunden wird die Gruppe einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung von Axapa leisten können, dessen Lösungen sich an eine neue Zielgruppe in Frankreich und im Ausland, aber auch an bestehende Kunden von Evolucare richten.

Wissenswertes über Axapa:
Axapa, gegründet im Juni 2012, ist bereits in mehr als 2300 Einrichtungen vertreten und investiert kontinuierlich in Forschung und Entwicklung. Das Unternehmen hat sich auf die Schaffung einer globalen und innovativen Lösung für die Bedürfnisse der medizinischen und sozialen Berufe konzentriert. Die vielen Funktionen in jedem Bereich, die Kundennähe und Innovationskraft bilden die Grundlage für individuelle Lösungen, die auf die spezifischen Bedürfnisse jedes Kunden sowie seine Vorgaben zugeschnitten sind.
Mit rund fünfzig Mitarbeitern und drei Niederlassungen in Nantes, Charmes und Toulouse wächst Axapa durch den Ausbau seiner Marktposition jährlich um mehr als 30 % und erreichte 2018 einen Umsatz von nahezu 5 Millionen Euro.
Axapa beschäftigt sowohl junge Ingenieure als auch erfahrene Berater, die in einem Team mit stark durchmischtem Profil kaufmännische und technische Fähigkeiten optimal kombinieren. Die so entstehenden, technisch sehr fortschrittlichen Lösungen zeichnen sich durch eine Vielfalt an Funktionen aus:

Website: http://www.axapa.fr/
Linkedin: https://www.linkedin.com/company/3866887/

Über Evolucare:
Evolucare, seit über 30 Jahren bedeutender Akteur im Bereich der medizinischen Informationstechnologie, entwickelt und integriert eine große Bandbreite von Softwarelösungen für alle Arten von Kliniken und Krankenhäusern sowie sozialen Pflegeeinrichtungen.  Das Unternehmen bietet ein kontinuierlich erweitertes Portfolio an Produkten und Dienstleistungen für die Bedürfnisse seiner Kunden (administratives Management, elektronisches Patientendossier, Anästhesie, Reanimation, Pharmazie, OP-Block und Bildgebung) an.
Die Gruppe bedient über 2000 Gesundheitseinrichtungen und verfolgt aktuell eine Öffnung auf internationaler Ebene.  Gestützt auf ihre Expertise in der Verwaltung von Patientendaten und Organisation von Behandlungen, leitete Evolucare 2016 den Wendepunkt der Open Innovation im Bereich eGesundheit ein und ergänzte sein ursprüngliches Produktportfolio um Dienste zur Entscheidungshilfe. Diese mit Evolucare Labs umgesetzte Strategie zielt auf die Entwicklung von Gemeinschaftsprojekten rund um die Präzisionsmedizin basierend auf künstlicher Intelligenz ab.  Die hier entwickelten Projekte stützen sich auf 4 strategische Achsen:

  •   Unterstützung bei der Diagnose
  •   Unterstützung bei der Behandlungsstrategie
  •   Unterstützung bei der Begleitung und Nachbetreuung des vernetzten Patienten
  •   Unterstützung bei der Optimierung und der Koordinierung der Pflege

Linkedin : https://www.linkedin.com/company/4828623/